Das Mitarbeiterteam

  Silke Beckhaus: Studium der Germanistik, Linguistik und Amerikanistik an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, Abschluss an der Ruhr-Univeristät Bochum mit dem MA phil. 1989, Waldorf-Pädagogin (Abschluss 1990), seit 1996 selbstständig: Schwerpunkt im Bereich der Diagnostik und Förderung der LRS und damit auftretender Begleitsymptomatiken, 2004 fachliche Ausbildung zur Dyskalkulie-Trainerin, 2013 Weiterbildung zum Entwicklungsförderer nach INPP. Sie zeichnet verantwortlich für die pädagogische Entwicklung im Centrum und den regelmäßig erscheinenden Newsletter.
 

 

 
Jochen Beckhaus: Kaufmann, angehender Psychotherapeut (HP) kümmert sich um die kaufmännischen Geschicke des Centrums und unterstützt die Schulen und Kindergärten im Münsterland bei der Erstellung und Durchführung diagnostischer und fördernder Maßnahmen bei LRS und Dyskalkulie. Darüber hinaus ist er verantwortlich für die Terminierung und Organisation von Veranstaltungen, wie z.B. Schul- und Bildungsmessen, Vorträgen, Seminaren.
   
Christa Heckmann:  Studium der Erziehungswissenschaften, Psychologie und Soziologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Dipl.-Pädagogin seit 1990, seit 1992 Tätigkeit als LRS-Therapeutin, 11 Jahre Festanstellung in einer heilpädagogisch-therapeutischen Praxis (LRS-Therapie, Wahrnehmungsförderung, Behandlung emotional instabiler Kinder und Jugendlìcher), seit 2007 Festanstellung im Centrum für Teilleistungsschwächen und Wahrnehmungsstörungen.
   

Sabine Keuch: Studium der Erziehungswissenschaften an der Universität Dortmund, Dipl.-Pädagogin seit 1997, Schwerpunkt Sprachheilpädagogik, nach dem Studium Tätigkeit in sprachtherapeutischen Praxen, zertifizierte LRS-Trainerin über den ÖDFL, seit 2006 tätig im Centrum für Teilleistungsschwächen und Wahrnehmungsstörungen, fest angestellt.
   
Falk Ruschke: angehender Dipl.-Mathematiker, Studium an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster seit 1995, seit 2004 fachlich ausgebildeter Dyskalkulie-Trainer, stetige Weiterbildung an der WWU durch Dyskalkulie-Seminare, seit 2004 tätig im Centrum für Teilleistungsschwächen und Wahrnehmungsstörungen.